Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde

    • Zahnarztleistungen
  • Keramikverblendschalen (Veneers)

  • Zahnformkorrekturen

  • Zahnaufhellung (Bleichen)

Wie läuft eine solche Behandlung ab?

  • Professionelle Zahnreinigung
  • genaue Untersuchung der Zähne und des gesamten Mundbereichs
  • ausführlichen Beratung (über Ursachen der Verfärbungen, ihre Wünsche, Möglichkeiten, Grenzen und Methoden)
  • Festlegung der Behandlungsmethode und abstimmen des Behandlungsablaufes.

Wie kann es überhaupt dazu kommen, dass Zähne dunkler werden?
Zahnverfärbungen können grundsätzlich auf zwei verschiedenen Wegen entstehen:

  • Von außen: durch farbgebende Stoffe (z.B. aus Kaffee, schwarzem Tee, Nikotin) die sich in der Zahnoberfläche einlagern
  • Von innen: z.B. bei Veränderung des Zahnnerven oder nach einer Wurzelbehandlung

Wie funktioniert Bleichen?
Das Bleichmittel wird von uns direkt auf die Zahnbereiche der Verfärbungen aufgebracht, dringt bis in die Bereich der Verfärbung vor und verändert diese so, dass sie farblich nicht mehr sichtbar sind.

Können alle Zähne aufgehellt werden?
Alle natürlichen Zahnflächen – JA
Künstliche Zahnflächen wie z.B. Füllungen, Kronen etc. reagieren NICHT auf die angewandten Chemikalien und hellen somit nicht auf!!! Um diese aufzuhellen ist ein Austausch nötig. Dies wird vor der Behandlung ausführlich mit Ihnen beraten.

Welche Methoden bietet unsere Praxis an?
Die Behandlungsmethode richtet sich immer nach ihren Wünschen und ihrer Gebisssituation und dem technisch machbaren. Prinzipiell ist vom aufhellen einzelner Zähne über das Aufhellen mehrerer Zähnen bis hin zum bleachen aller Zähne alles möglich.

Wie lange hält der Effekt an?
Mehrere Jahre sind möglich abhängig von ihrem Konsumverhalten und vor allem von der Qualität Ihrer Mundhygiene. Eine regelmäßige PZR verlängert den Effekt und wird somit von unserer Seite her empfohlen.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?
Mittels gezielter Anwendung, möglichst schonender Substanzen und ausführlicher Nachsorge der behandelten Zähne ist es uns möglich die Nebenwirkungen weitestgehend zu vermeiden. Trotzdem kann es in den Tagen nach der Behandlung zu folgenden Erscheinungen kommen:

  • weißliche Flecken auf der Zahnoberfläche:
    Dies sind vorübergehende Erscheinungen, die nach wenigen Tagen verschwinden.

Wir wollen darauf hinweisen dass die erwähnten Nebenwirkungen sich auf unsere Behandlungsmethoden beziehen. Es gibt bei unsachgemäßer (Heim-)Anwendung bzw. bei Verwendung aggressiver Substanzen noch weitaus dramatischere Nebenwirkungen. Diese können sein:

  • ungleichmäßiges Farbbild (durch ungleichmäßiges Bleichen)
  • Schädigung der Zahnhartsubstanz
  • Schleimhautreizung
  • Reizung im Bereich des Rachens und des Magens durch verschlucken

Was ist von bleichenden Zahnpasten zu halten?
Wir raten vom verwenden dieser Zahncremes ab, da der bleichende Effekt dieser Zahncremes hauptsächlich auf groben „Putzkörpern“ beruht, welche die Zahnoberfläche abtragen und somit irreparabel schädigen.

Warum die Behandlung durch den Zahnarzt durchführen lassen?
(Und nicht alleine zu Hause mittels Präparaten aus dem Drogeriemarkt?)
Um ein möglichst perfektes Ergebnis ohne Nebenwirkungen zu erzielen.

Ästhetische Zahnheilkunde
Call Now Button